Unsere Diplome
Kehdinger Matrosenpatent
Erkunden Sie mit Spaß und Pfiff die maritimen Fertigkeiten der Matrosen an der Elbe im Kehdinger Land. An Bord der Küstenmotorschiffes IRIS-JÖRG wird Ihnen nach dem ordentlichen Studium der verschiedenen Disziplinen wie:
- Rettungsring smieten - Zielwurf eines Rettungsringes
- Smietlien smieten - Ziel- u. Weitwurf einer Schmeißleine
- Schlagpütz opdüppen - Wasserschöpfen mit einem Eimer
- Knütten moken - Seemannsknoten fertigen
- Dweueln - Wasser aufwischen
- An´n Poller fastmoken - Leine mit Knoten an Pollern festmachen
- Lütt und Lütt - Bier und Klaren mit akrobatischer Fingerfertigkeit halten und leeren
- Platt snacken - mündliche Prüfung
- Kehdinger Geschichte - Beantwortung von neun Fragen
- Klüten moken - aus vorgefertigtem Mehlteig runde Klüten formen
das Kehdinger Matrosenpatent verliehen. Zum Abschluss Ihres Kehdinger Matrosenpatentes erhalten Sie Ihre Urkunde ausgehändigt. Vorbereitet mit einem guten Kehdinger Obstler folgt der gemütliche Teil.
Nach dem erfolgreichen Gruppenerlebnis haben Sie die Möglichkeit zum Mittag- oder Abendessen (Extrakosten) in einem guten Restaurant.
Preis: pro Pers. 8,-€ (bei mind. 10 Pers.)
Dauer: ca. 2 Stunden
Ort: Wischhafen, Hafenstraße
Mindestteilnehmer: ab 10 Pers.
Inklusivleistungen: Matrosenpatent, Kehdinger Schnaps
Tipp: Im folgenden kleinen Film wird das Matrosenpatent von unseren Kapitänen vorgestellt. Bitte hier klicken!
Baljer Leuchtturmwärter-Prüfung

Kleiner Leuchtturm – großer Spaß

Einmal Leuchtturmwärter sein und vom Lampenraum einen unbeschreiblichen Blick auf die Elbe genießen – heute ein Traum, vor 116 Jahren harte Arbeit. 4 Stockwerke, vom ehemaligen Kohlenkeller bis zur Wetterfahne mußten vom Leuchtturmwärter in Ordnung gehalten werden. Die erste Inbetriebnahme erfolgte mit Petroleum-Glühlicht. Der Leuchtturmwärter mußte alle 4 Stunden das Uhrwerk für den Betrieb der Blenden von Hand aufziehen, um die Schiffe sicher zu leiten. Auch heute steht vor dem Lohn die Arbeit. Wer das Baljer Leuchtturmwärter-Zeugnis erhalten möchte, muß auch zupacken.

Ganz so schwer machen wir es Ihnen aber nicht. Mit Spaß und Baljer Leuchtturmwärter-Schluck erhält die Gruppe nach getaner „Arbeit“ die wohlverdiente Auszeichnung und darf auf der Galerie den Duft der großen weiten Welt schnuppern.   

                                                                                                                                                                                                                                                

Zielgruppe:    alle Altersklassen

Preis:               5,-€ pro Pers.

Teilnehmer:   6 bis max. 10 Personen

Dauer:             ca. 1,5 Stunden

Ort:                  Balje, Gellertweg Alter Leuchtturm

Zeitraum:       montags und freitags im Juli und August

                          an anderen Wochentagen ab 19.00 Uhr

Tipp:

An Sommerabenden wird die Leuchtturmwärter-Prüfung zum doppelten Genuss. Vom Leuchtturm bietet sich eine grandiose Aussicht auf die untergehende Sonne, die faszinierende Farben an den Himmel und auf die Elbe malt. Erleben Sie die besondere Stimmung und die Schönheit des Augenblicks.

Der Leuchtturm liegt im Naturschutzgebiet. Es sind ca. 400m Fußweg zum Leuchtturm,

denken Sie an festes Schuhwerk.

 

Zusatzleistungen:  * Kaffeegedeck auf einem Rittergut

                                  * Mittag- oder Abendessen im naheliegenden Restaurant

 

Kehdinger Moordiplom
Unsere „Torfmeister“ Jürgen und Manfred halten die Tradition des Torfstechens aufrecht. Was früher harte Arbeit war, dürfen Sie heute selbst einmal ausprobieren. In unserer urigen Reetdachhütte erfahren Sie allerlei Interessantes über die Entstehung des Moores sowie seine Tier- und Pflanzenwelt.

Gerne zeigen unsere „Torfmeister“ bei einem kleinen Spaziergang zum Torfabbaugebiet den Torfabbau früher und heute. Lohn der Mühe: Die Verleihung des Torfmoor-Diploms.

Auf Wunsch (Extrakosten) verwöhnen wir Sie gerne nach getaner Arbeit mit Kaffee und „Torfbutterkuchen“ in der gemütlichen Reetdachhütte oder im Lokal.     


Preis: Gruppe 22,-€ + 3,-€ je Teilnehmer
Dauer: ca. 2 Stunden
Ort: Hamelwördener Moor
Mindestteilnehmer: ab 8 Pers.
Inklusivleistungen:

- Interessante Informationen über das Moor
- Diplomverleihung
- Torfstechprobe

Extras: Kaffee und Kuchen satt 7,-  € Eintopfessen ab 8,- €
Auf Wunsch zusätzlich: Besichtigung der alten Torfschleuse in Neuland
Information: Tourist-Info Kehdingen
© 2021 Touristikverein Kehdingen e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.